Erst lief mir das Wasser im Mund zusammen . . .


. . . dann tropfte mir der Saft während ich in den Pfirsisch biß am Kinn hinunter.

Als ich den Obst und Gemüseladen bei dem ich immer einkaufe anrief sagte mir die Chefin das sie einen Anruf bekommen hätte von einem Nachbarn, das er „gleich Pfirsiche vorbei bringen werde„.  „Aus dem eigenen Garten?“ fragte ich sie. „Ja“ sagte sie, „er bringt jedes Jahr welche vorbei„. „Dann würde ich solange warten bis er bei Ihnen war“ sagte ich. „Das kann dann aber n bißchen dauern, bis wir jemand bei Ihnen vorbeischicken der Ihnen ihre Bestellung nach Hause bring„, sagte sie. „Das imacht nix“, sagte ich. „Da warte ich gerne.

Pfirsisch21
„Der Geruch . . . Und der Geschmack erst, Süß und saftig . . . göttlich. So muß Pfirsisch“

„Zu Klein, zu Groß, zu Unrund, zu viele Stippen, Nicht der EU Norm entsprechend . . . . “ Nicht behandelt. Am Baum gereift. Jede Größe, jede Form ist Richtig.

Dieser Beitrag wurde unter A Day in the Life, Fotografie, Iß Dich zufrieden abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s