21. September 2013 IAA – Ein Zeichen setzen in Frankfurt . . . „Frankfurter Vielfalt“


frankfurtervielfalt2

Copyright Logo © VR & dado

Frankfurter Vielfalt – der Name ist Programm gegen Homophobie, Lesbophobie, Biphobie und Transphobie!

Nach den spontanen Anfängen mit einer Demonstration am 24.08.2013 bei denen wir auf die Missstände in Russland und auf Putins menschenverachtende neue Gesetzgebung aufmerksam machen wollten, folgte die Organisation des Frankfurter Kiss-In, ebenfalls vor dem Russischen Konsulat.

Wir als Frankfurter möchten unseren Teil dazu beitragen in unserer Stadt auf die Belange der LGBTIQ-Community aufmerksam zu machen. In Frankfurt für Frankfurt, aber eben auch internationale Themen lokal aufgreifen.

Nach den ersten Aktionen sollen weitere folgen – denn wir möchten zeigen, dass die Welt bunt und vielfältig ist. Der Begriff Vielfalt steht einmal für die Vielfältigkeit unserer Szene, aber auch für die vielfältigen Aktionen die verschiedene Themen aufgreifen werden.

Die Demos:
Wir demonstrieren friedlich.
Wichtig ist es uns, mit diesem Aktions- und Demonstrationstagen die Menschen in Deutschland auf unsere Ziele aufmerksam zu machen und Solidarität zur Community zu zeigen.

Was du tun kannst:
Melde Dich bei uns per private Nachricht. (Zur Zeit nur über Facebok möglich. Eine Webseite/Homepage wird in den nächsten Tagen online sein) Wir sind dankbar für jeden, der uns tatkräftig unterstützen möchte. Auch kleine Hilfen zählen.
Wir brauchen Blogger, Ordner, Helfer, Prominente, Flyer, Plakate, Gesichter und vor allem Menschen, die den Mut haben, mit uns auf die Strasse zu gehen.
Wir freuen uns auf Dich!

*

Demonstration während der IAA 2013 – Samstag 21. September 2013, 9.00 Uhr

Ein Zeichen setzen gegen die Verletzung von Menschenrechten wie sie durch das Gesetz zum Verbot von “Homosexuellen-Propaganda” in Russland zum Ausdruck gebracht werden . . .

Ein Zeichen setzen oder besser gesagt – VW, einem der Sponsoren der olympischen Winterspiele Spiele von Sotchi 2014 ein Licht stecken . . . .

Treffpunkt: IAA – Frankfurter Messegelände HAUPTEINGANG (Eingang-City, neben dem Messeturm)

Uhrzeit: ab 9:00 Uhr

Nächste U-Bahnhof: Festhalle/Messe U4
Nächste Straßenbahn Haltestelle: Festhalle/Messe Nr.16

Wir brauchen Euch.
Bitte bringt Eure Regenbogenfahnen mit!

Volkswagen, einer der offiziellen Sponsoren der XXII. Olympischen Winterspiele in Sotchi (Russland), ist einer der Aussteller den wir speziell fordern wollen.
Vor dem Eingang versammeln sich morgens die Messebesucher, die um 9:00 Uhr in die Messehallen eingelassen werden.

Wir versammeln uns auch dort um 9:00 Uhr um Volkswagen erneut aufzufordern, ihre finanzielle Macht dazu zu nutzen, sich als Sponsor für die Verteidigung der Menschenrechte in Russland einzusetzen. Gleichzeitig wollen wir die Aufmerksamkeit der internationalen Gäste und potentiellen VW-Kunden auf die neue menschenverachtende Anti-Homosexuellen-Propaganda-Gesetzgebung lenken.

* * *

Weitere, ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

Dieser Beitrag wurde unter Ausland, Diskriminierung, Homophobie/Gewalt, Homosexualität, Inland, International, Lesben/Schwule/Transgender, Menschenrechte/Human Rights, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu 21. September 2013 IAA – Ein Zeichen setzen in Frankfurt . . . „Frankfurter Vielfalt“

  1. Max Entrup schreibt:

    Tolle Sache, steht die Demo denn noch? Bei facebook nur 10 Zusagen. Wisst Ihr denn ungefähr wie viel Leute kommen werden?

  2. alivenkickn schreibt:

    Hallo Max
    Wenn Du auf diesen Link gehst, dann bist Du auf dem aktuellen Stand. Das hat mich auch irritiert. Ich denke mal das es da eine Problem mit der Einstellung der „Nachricht“ gibt . . . .😉

    Hier ein Link zu einer neuen Seite die auch den aktuellen Stand ausweist „Teilnehmer 22“. Mit Dir wären wir dann 23😉

    In Berlin zur IFA waren es auch nicht mehr, aber sie wurden wahrgenommen. Insofern auch wenn wir nur „Weniger“ sein sollten, ich denke schon das man uns wahrnehmen wird.

    LG alivenkickn

    • Max Entrup schreibt:

      Hallo,
      der Link leitet mich nur auf meine facebook-Veranstaltungen. Gibt es denn schon Neuigkeiten über eine Homepage (ich kann keine finden) oder eine ungefähre Teilnehmerzahl der Demo?

  3. alivenkickn schreibt:

    Zur Zeit sind wir 22 Teilnehmer. Eigentlich solltest Du wenn Du auf die Links hier auf meinem Blog gehst direkt auf die „Veranstaltung“ wie auch die neue Seite der Frankfurtert Vielfalt kommen. Bei der Seite mußt Du etwas runterscrollen, dann kommst Du zu der aktuellen Info der Veranstaltung.

    Eine Homepage der Frankfurter Vielfalt gibt es noch nicht. Die letzte mir bekannte Info ist das eine Homepage in Planung ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s