Die Rosenwasser Erfahrung


125 gr 3,5% Joghurt in ein dünnmaschiges Sieb oder ein Leinentuch geben um die darin enthaltene Flüssigkeit abtropfen zu lassen. Nach ca 30 Minuten den Joghurt mit 1/2 Tl Rosenwasser glatt verühren.

2 kleine weißfleischige Weinbergpfirsische und 1 kleinen gelbfleischigen runden Pfirsisch aus der Region in kleine Stücke oder Scheiben schneiden. 1 Tl selbstgemachter Vanille Zucker (1 Schote fein zermahlen und mit 500 Gr. Zucker vermischt), 2 Tl Portwein und 1 TL Rosenwasser vorsichtig unter die Pfirsischstücke mischen und ca 30 Minuten ziehen lassen.

That´s it

Copyright © Wolfgang Kirsch

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter A Day in the Life, Fotografie, Iß Dich zufrieden abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Rosenwasser Erfahrung

  1. Der @Telefonjoker & Raphael schreibt:

    Hi, @Dennis, Apropo Rosenwasser, Götterspeisen . . . . .
    125gr. Yogurth vermengt mit einem 500gr. Zucker, was soll daß denn für eine Pampe ergeben?

    Kann es sein, daß du dich bei deiner Zuckerangabe um Zehnerpotenzen geirrt hast?

    Ist das Forum-Positiv jetzt dein Forum?

    greetings from @Telefonjoker, Rapahel & dem Zuckerchen 🙂

  2. alivenkickn schreibt:

    Hallo Raphael . . .

    hier gehts um n Rezept von nem Nachtisch. Sweets, Dessert . . . you know. TraumaDramaRama . . ne Alter das geht ma gar nicht.

    Die 500 gr Zucker beziehen sich auf die Herstellung von Vanillezuckcer. = 1 Vanilleschote mahlen und das so entstandene Granulat/Pulver unter 500 gr Zucker mischen. Insofern hab ich mich auch nicht geiirrt . . . 😉

    Im Forum-positiv bin ich schon lange unterwegs. Das mit dem Logo vom Forum-Positiv auf meinem Blog is ne gute Idee. Werde ich mich ma drum kümmern. Danke. . . . 😉

    LG alivenkickn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s