Distanzierte Wahrnehmungen eines Beobachters


Es herrschte eine merkwürdige Atmosphäre heute Morgen vor dem Amtsgericht in Darmstadt. Auf der Strasse vor dem dem Amts/Landgericht in Darmstadt war der normale Alltagsbetrieb. Der Antrang wie es die Medien im Vorfeld prognostiziert hatten fand nicht statt.

Fernseh- und Fotoaufnahmen sind jeweils vor Verhandlungsbeginn sowie im Anschluss an die Hauptverhandlung im Gerichtssaal im Rahmen einer Pool-Lösung möglich. Die Bestimmung der Poolführer erfolgt gesondert.

Zu dem Medienpool gehören:

  • RTL = für die privaten TV Medien wie Sat1, Vox, RTL Gruppe, N-TV, N24
  • HR3 = für die öffentlich rechtlichen Sendeanstalten ARD,ZDF und deren LandesSendeanstalten
  • DPA – Bild/Fotorechte für alle Aufnahmen innerhalb des Amtsgericht

Vereinzelt wurden Interviews geführt, doch die Atmosphäre vor dem Saal in dem die Verhandlung stattfand war recht „unaufgeregt“. Vielleicht war es auch der Geist der Justitia der die wartenden MedienVertreter wie auch die nur wenigen anwesenden Zuschauer in respektvoller Haltung auf ihren Eintritt in den Saal 3 das Amtsgerichtes warten ließ.

Im Sitzungssaal stehen insgesamt 52 Sitzplätze für Besucher zur Verfügung. Es handelt sich um den größten Sitzungssaal der Justizbehörden in Darmstadt. Von diesen Plätzen sind gemäß sitzungspolizeilicher Verfügung des Vorsitzenden 25 Plätze für Medienvertreter reserviert, welche im Rahmen eines Akkreditierungsverfahrens ausschließlich an Pressevertreter vergeben werden können. Für weitere Zuschauer stehen noch 27 Sitzplätze zur Verfügung, für die keine Reservierung vorgenommen werden kann.

Vor dem Gebäude jedoch herrschte eine andere Atmosphäre. N-24 sendete seit 7.00 in der Früh schon Live. Doch auch das ging recht „unaufgeregt – professionell“ über die Bühne.

*

Ich habe mich bewußt für diese Aufnahme entschieden da ich der Meinung bin das gerade Journalisten auch wenn es ihr Job ist, ein Recht auf Schutz ihrer Persönlichkeit, Recht am eigenen Bild haben.

Und dann waren da noch eine Handvoll Reporter vorhanden die auf DAS Bild das Tages warteten. Die alljährlichen großen Gnu und Zebrawanderungen von der Serengeti in die Masai Mara in Kenia wird immer von Hyänen, Löwen und Geiern begleitet. Sie warten auf verletzte und alte Tiere die den Strapazen dieser Wanderung nicht gewachsen sind. Für die Hyänen, Löwen und Geier wie auch den Krokodilen im Sand River ist diese Wanderung immer ein gefundenes Fressen.

Dieses Verhalten kennt man von Paparazzi – Auf der Jagd nach Prominenten – Auf der Jagd nach DEM Bild. Das Jagdfieber hatte auch hier einige Reporter gepackt.„Ich hab sie, sagte einer von Ihnen mir und Anderen ein Auto auf dem Display seiner Kamrea zeigend. Hier fährt ihr Auto mit abgedunkelten Scheiben in die TiefGarage des anliegenden Polizeireviers. (das mit dem Amstgericht durch eine Unterführung verbunden ist). Woher wollen Sie das wissen das sie in diesem Auto ist, fragte ich. Ei ein Polizist hat es mir gesagt.“

Gut ich bin ehrlich. Ich habe ihn gefragt ob er mir ne Aufnahme an meine EmailAdresse schickt. „Ne Ne, ich schick ihnen keine Aufnahme.“ Und auch das muß ich gestehen, wenn ich besser laufen könnte, würde ich meine Hand nicht für mich ins Feuer legen, ob nicht auch ich von dem „Jagdfieber gepackt werden würde“. Doch da ich die Langsamkeit für mich entdecke, stelle ich fest das sich mir damit auch eine andere Sichtweise erschließt.

* * *

Weitere Beiträge zu diesem Thema:



Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter A Day in the Life, Fotografie, Gesellschaft, HIV/AIDS, Medien, Menschenrechte/Human Rights, Prävention/Aufklärung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s