Boulevard vs. Persönlichkeitsrechte/Menschenwürde


Regeln für einen fairen Journalismus

Nicht alles, was von Rechts wegen zulässig wäre, ist auch ethisch vertretbar. Deshalb hat der Presserat die Publizistischen Grundsätze, den sogenannten Pressekodex, aufgestellt. Darin finden sich Regeln für die tägliche Arbeit der Journalisten, die die Wahrung der journalistischen Berufsethik sicherstellen, so z.B.:

  • Achtung vor der Wahrheit und Wahrung der Menschenwürde
  • Gründliche und faire Recherche
  • Achtung von Privatleben und Intimsphäre
  • Vermeidung unangemessen sensationeller Darstellung von Gewalt u. Brutalität

*

Persönlichkeitsrechte gelten in einer Demokratie für alle Menschen. Quelle (pdf Datei)

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Deutscher Presserat <-> Urheberrecht ©

*

Boulevardesk – Grotesk

Wat is? Persönlichkeitsrechte? Menschenwürde? Für uns als auflagenstärkstes BoulevardMedium in Europa zählt nur eins: Auflage – Auflage – Auflage

Außerdem . . . die Anderen haben ja damit angefangen. Wenn wir s also nicht (mit)machen, dann machens die Anderen . . .

*

Recherchieren . . . .

. . . nö recherchiert haben wir nicht. Wir haben uns auf die Anderen verlassen. Wird schon stimmen was sie schreiben

*

Ayya Khema

Warum immer auf den Anderen warten das er den ersten Schritt macht?

Warum nicht bei uns selbst anfangen und den ersten Schritt machen?

* * *

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, HIV im Alltag, Inland, Medien, Menschenrechte/Human Rights abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Boulevard vs. Persönlichkeitsrechte/Menschenwürde

  1. Pingback: Tweets that mention Boulevard vs. Persönlichkeitsrechte/Menschenwürde « alivenkickn -- Topsy.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s