MSD senkt ab 1. April 2010 Preis für HIV-Medikament Raltegravir


Haar, März 2010 – Seit mehr als 20 Jahren engagiert sich MSD weltweit im Kampf gegen HIV/AIDS. Für den Integrasehemmer Raltegravir (ISENTRESS®, MSD), der nach knapp zwei Jahren nun für alle erwachsenen Patienten*, das heißt sowohl therapienaive, die erstmals mit einer antiretroviralen HIV-1-Therapie beginnen, als auch therapieerfahrene zugelassen ist, übernimmt MSD in Deutschland soziale Verantwortung und senkt freiwillig den Preis dieses Arzneimittels zur Behandlung von HIV-Patienten um rund 15 Prozent.

Obwohl zahlreiche Medikamente zur Behandlung von HIV und AIDS zur Verfügung stehen, setzt sich die Epidemie weiter fort. In der EU wurden nach Angaben des European Centre for the Epidemiological Monitoring of HIV and AIDS seit 2002 nahezu 270.000 HIV-Fälle gemeldet.1 Weltweit sind Schätzungen zufolge etwa 33 Mio. Menschen mit HIV infiziert bzw. an AIDS erkrankt, und 2007 traten weltweit etwa 2,7 Mio. Neuinfektionen mit HIV auf.2

Neue Arzneimittel wie Raltegravir können Ärzten dabei helfen, die Behandlungsregime noch besser zu individualisieren, was angesichts der Komplexität von HIV und der immer spezielleren Patientenanforderungen von großer Bedeutung ist. MSD leistet mit der Preissenkung seines HIV-Medikaments auf das Niveau des Preises von Proteasehemmern einen positiven Beitrag zum Gesundheitssystem. „Eine Behandlungsoption mit Raltegravir mit ihrem in klinischen Studien bei Erwachsenen nachgewiesenen Profil von hoher Wirksamkeit und guter Verträglichkeit eröffnet viele neue Möglichkeiten für Kombinationstherapien zur Kontrolle von HIV“, so Prof. Dr. Hans-Jürgen Stellbrink aus Hamburg. „Wir begrüßen es sehr, dass MSD freiwillig den Preis für sein HIV-Medikament in Deutschland senkt.“

„Mit der Preissenkung zeigen wir soziale Verantwortung, denn wir leisten unseren Teil innerhalb des Gesundheitssystems. Wir entlasten die Krankenkassen finanziell und nehmen den Ärzten ein Stück weit die Angst vor Arzneimittelregessen, wenn Sie Raltegravir als Behandlungsoption einsetzen möchten“, sagt Karin Kollmorgen, Business Director Speciality & Hospital Products Deutschland.

Informationen zu Raltegravir

Raltegravir hemmt das Enzym Integrase und damit die Einschleusung von HIV-1- DNA in die menschliche DNA und es hat eine rasche antivirale Wirkung gezeigt. Die Integrasehemmung verhindert, dass die Integrase diese entscheidende Funktion ausführen kann, und schränkt damit die Fähigkeit des Virus zur Replikation und zum Befall neuer Zellen ein. Es sind auch Medikamente zur Hemmung der beiden anderen für den HIV-1-Replikationsprozess entscheidenden Enzyme – Protease und reverse Transkriptase – erhältlich, aber Raltegravir ist das einzige zugelassene Medikament zur Hemmung des Enzyms Integrase. Die Darreichungsform von Raltegravir ist eine 400-mg-Tablette, die zweimal täglich unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen wird. Raltegravir benötigt keine Boosterung durch Ritonavir. Während einer Kombinationstherapie mit Rifampicin sollte die Dosis von Raltegravir auf zweimal täglich 800 mg erhöht werden.
* ISENTRESS® darf während der Schwangerschaft nicht angewendet werden. Quelle – Pressemitteilung MSD

Mit freundlicher Genehmigung MSD – Abt. PR/Presse Öffentlichkeitsarbeit

Quellen:

1. EuroHIV. HIV/AIDS Surveillance in Europe. End-year report 2006. Saint-Maurice: Institut de
veille sanitaire, 2007. No. 75. Verfügbar unter

2. UNAIDS. 2008 Report on the Global AIDS Epidemic. Verfügbar unter

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Gesundheit, HIV/AIDS, Inland abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s