Sie ist „HIV Positiv“ – Eine Geschichte aus einem Altenheim!?


Normalerweise stehen Kommentare am Ende eines Beitrages. In diesem Fall stelle ich meinen Kommentar den ich zu diesem Artikel auf einen Blog geschrieben habe an den Anfang. Er ist sozusagen das Intro zu dem Artikel/Sachverhalt

* * *

Noch schwanke ich zwischen ungläubigem Staunen und „Ne, sag das das nicht wahr ist“. Nicht das ich mir nicht vorstellen kann das es so sein kann, sich so zugetragen hat . . . aber das ist schon mehr als starker Tobak.

Leider habe ich keine näheren Angaben bzgl Impressum, AGB´s, Kontaktaufnahme zum Blogger etc gefunden. Also werde ich diesen Artikel einfach mal so in meinen Blog kopieren und als Quelle auf diesen Blog verlinken.

* * * * *

Vorgestern ist eine neue Bewohnerin einezogen, sie hat eine HIV+ Infektion. Durch einen Zufall wurde das in den Unterlagen, die in der Verwaltung (beim Chef) liegen, von mir entdeckt.

Nachfrage beim Heimleiter:
„Sag mal, Du wusstet schon das Frau D. den HIV Virus in sich trägt,oder?“
„Nääää, das wusste ich nicht!“
„Ja, aber die Unterlagen sind doch unten bei dir!“
„Tzaja,aber das stand irgendwo bei dein Diagnosen. Und da ein großes Bündel an Papieren dort lag habe ich es so in das Fach für eure Station gelegt.“
„Ich verstehe dich nicht und das alles hier. Das die Dame eine tuberkolöse Meningitis hat, das wusstet Du, vom HIV wusstest Du nichts, sehr komisch alles.“
„Ne,ich wusste davon nix!“
„Aber die Bewohner müssen doch vor dem Einzug ein Gesundheitszeugnis in der Verwaltung vorlegen, das sie frei von ansteckenden Krankheiten sind.“
„Ne, das ist Aufgabe der Stationen,das ist nicht Aufgabe der Verwaltung!“

„Hallo? Ich habe hier noch nie ein Gesundheitszeugnis gesehen, das liegt alles in den Akten der Verwaltung.Wie soll das auch funktionieren? Der Bewohner kommt, legt einen Zettel vor das er ansteckende Krankheiten hat und die Mitarbeiter der Station müssen dann sagen: Hey, schade, aber so nicht. Das wird doch vorher immer in der Verwaltung beim Erstgespräch abgeklärt!“

„Naja, trotz allem, ihr habt die Ausbildung und ihr wisst wie man mit sowas umgeht.“
„Du kapierst es nicht, oder? Das mit der Pflege ist doch kein Problem, man muss es aber WISSEN das die Dame das hat. Was ist wenn ich mich unglücklich schneide,die Dame hat auch eine Wunde und ich gebe ihr die Hand? Wer haftet? Du bestimmt nicht, das ist es was einen so aufregt.“

„Jahaha, aber wir wissen es ja jetzt das sie die Krankheit hat.“
„Immer wird alles so beantwortet,das kann es echt nicht sein.“
„(Name) ich wusste davon nichts, müssen wir so mit leben.“

„Ich rede da gegen eine Wand, mach Du was Du willst und fertig.“

Gestern sprach mich die Stationsleitung von einer anderen Station an:
„(Name), habt ihr die Dame mit der HIV Infektion?“
„Ja, die ist bei uns.“
„Ah, ich hatte dem Heimleiter ja schon letzte Woche gesagt das sie den Erreger in sich trägt.“
„Aha, schön zu wissen.“

Na wunderbar,hat der Chef es doch gewusst und die Information nicht weitergeleitet.
Merkwürdige Arbeitsmoral. Quelle

* * *

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, HIV und Alter, HIV/AIDS, Inland, Prävention/Aufklärung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Sie ist „HIV Positiv“ – Eine Geschichte aus einem Altenheim!?

  1. michèle meyer schreibt:

    ichwillnichtinsalterheiiiiiiiiiiiiiimniiiiiiiiiiiiiiiiiiiie!

  2. micha schreibt:

    Um was geht es hier eigentlich?
    Ich würde in jedem Fall immer davon ausgehen, das Bewohner irgendwelche infektiösen Erkrankungen haben, denn Bewohner werden nun mal nicht ständig durchdiagnostiziert.
    Wenn du bei JEDEM die gleichen hygienischen Maßnahmen durchführst, brauchst du keine Angst vor einer Infektion zu haben und vor HIV.
    Aber natürlich muss euer Heimleiter das ganze Personal informieren. Ich denke die Kommunikation in diesem Hause ist sehr schlecht und auch das Klima!
    Ich denke nur an die Dame, ob sie informiert ist? Wie geht ihr mit ihr um? Wird sie anders behandelt als andere Bewohner? Wird sie an allen Aktivitäten teilnehmen können?

  3. alivenkickn schreibt:

    Um was geht es hier eigentlich? Gute Frage Micha. Auf jeden Fall mal darum das ich nicht in einem Altenheim arbeite sondern das Thema aus einem anderen Blog „Siehe Quelle“ nur „aufgegriffen“ habe. Insofern würde dein Kommentar dort mehr Sinn machen.

    Der Bezug warum ich das getan habe ergibt sich aus den angegebenen Links (Artikel/Themen in meinem Blog)

    LG alivenkickn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s