Friedensnobelpreisträger Obama´s Friedenspolitik (akt)


US-Präsident Obama wird wahrscheinlich bis zu 30.000 Soldaten zusätzlich nach Afghanistan schicken, heißt es in Washington. Damit würden sich dann alleine aus den USA ca 100.000 Soldaten in Afghanistan befinden. Und er wird auch von seinen Verbündeten, den Nato Partnern fordern das diese mehr Soldaten nach Afghanistan schicken. Das Ziel sei es letztendlich das die Taliban dann besiegt werden können, damit dann ab 2011 endlich mehr Soldaten aus Afghanistan abgezogen werden könnten. Vorausgesetzt die Sicherheit in Afghanistan lasse es dann zu.

Also, jetzt sind ca 70.000 US Soldaten in Afghanistan. Obama wird ca 30.000 mehr Soldaten nach Afghanistan schicken (dann sind 100.000 Soldaten in Afghanistan) damit dann in der Zukunft mehr Soldaten (nämlich von den dann insgesamt 100.000 in Afghanistan befindlichen US Soldaten) abgezogen werden können.

Klar 100.000 Soldaten sind mehr als die jetzt in Afghanistan befindlichen 70.000 Soldaten. Und von 100. 000 Soldaten kann man dann logischerweise mehr Soldaten nach Hause schicken als von 70.000  Soldaten. Maximal eben 100.000. Und 100.000 Soldaten sind mehr als 70.000 Soldaten. Is klar.

Sagte ich schon das auch wir die Deutschen – die Verbündeten mehr Soldaten nach Afghanistan schicken sollen?  Um dann auch mehr Soldaten wieder abziehen zu können. Irgendwann. Is logisch.

Ach ja eine Kleinigkeit vergaß ich da noch zu erwähnen. Bis jetzt sind ca 1250 Soldaten der Verbündeten (ISAF) in Afghanistan gefallen. Davon ca 750 US Soldaten, 30 Soldaten aus Deutschland . . . . .

Es werden also mehr Soldaten nach Afghanistan geschickt, damit mehr Soldaten ihr Leben lassen werden um dann – irgendwann  – mehr Soldaten aus Afghanistan abziehen zu können.

Wann das sein wird? Na wenn die Taliban besiegt sind. Oder die Politiker in Amerika am Tag IRGENDWANN verstehen werden das sie und ihre Vebündeten in Afghanistan den Krieg gegen die Taliban nicht gewinnen werden können.  IRGENDWANN dann wenn ihnen klar geworden ist das Afghanistan ihr zweites Vietnam geworden ist.

Irgendwie ist das alles recht kompliziert.  Aber vielleicht versteh ich´s ja auch nicht. Na ja, ich bin ja auch kein Politiker.

Update 4. 12. 2009 – NATO schickt weitere 7000 Soldaten nach Afghanistan. (Quelle)

Die ISAF wird somit im kommenden Jahr um mindestens 37.000 Soldaten verstärkt, fast so viel, wie US-Oberkommandeur Stanley McChrystal gefordert hatte. US-Außenministerin Hillary Clinton lobte die angekündigte Verstärkung der ISAF: „Dies ist ein bedeutender Beitrag unserer Partner. Ich bin sehr glücklich über die positive Antwort, die wir bekommen haben.“

Mit Frau Verlaub Frau Clinton worüber freuen sie sich? Über die Möglichkeit das mehr Soldaten – Menschen sterben könnten?

Dieser Beitrag wurde unter Inland, International, Politik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s